Mal groß denken

»Think Big« ist ein Künstlerresidenzprogramm für junge Choreografinnen und Choreografen in Hannover. Hier können sie ihre Ideen umsetzen und dabei Erfahrungen mit großem Ensemble in professionellem Umfeld machen.

»Think Big« wird seit 2012 in einer Kooperation des Tanz und Theater e.V. mit dem Ballett der Staatsoper Hannover durchgeführt. Jedes Jahr bekommen drei internationale Nachwuchs-Choreografen die Möglichkeit, eine 20-minütige Produktion mit einer großen Besetzung zu verwirklichen. Sie nutzen dabei die Strukturen der erfahrenen Veranstalter und werden professionell begleitet. Die Ergebnisse werden im Rahmen des Festivals »TanzTheater International« aufgeführt. Für die Choreografen ist das ein wichtiger Schritt auf der Karriereleiter. Auch die Tänzer, die extra für das Programm gecastet werden, profitieren von den neuen Erfahrungen.

Die Stiftung Kulturregion Hannover begleitet das Programm von Beginn an. »Think Big« stößt in der internationalen Szene auf großes Interesse und bereichert die Tanzszene Hannovers mit hochaktuellen, jungen Inszenierungen.

Weitere Informationen: www.tanztheater-international.de

Vier Tänzer halten einen fünften fest und heben ihn hoch © Thomas Ammerpohl Thomas Ammerpohl
Tänzer in der Produktion von Choreograph Andrew Skeels | Stipendienprogramm »Think Big« 2015 © Thomas Ammerpohl