Bewerben

Studium beendet und Lust auf eine neue Stadt? Das »cast&cut«-Stipendium ist für alle diejenigen attraktiv, die erste Erfahrungen mit eigenen Filmen gemacht haben und nun ein besonderes Kurzfilmprojekt verwirklichen möchten.

Das Stipendium ist für junge FilmemacherInnen aus dem gesamten Bundesgebiet Deutschlands offen. Bewerben können sich regieerfahrene StipendiatInnen und HochschulabsolvenInnen mit individueller Handschrift, die im Bereich des Kurzfilms ihre filmischen Erfahrungen erweitern und/oder kreatives Neuland betreten wollen.

Grundlage für die Bewerbung ist ein bis zu 15-minütiges Kurzfilmprojekt, das während der Dauer des Stipendiums mittels digitaler Aufnahmetechnik realisiert werden soll. Die Bewerber reichen die Beschreibung ihres Filmprojektes für Hannover, Bio- und Filmographie sowie Arbeitsproben ein.

Die Auswahl der StipendiatInnen erfolgt durch eine Jury. Während der sechsmonatigen Stipendiendauer besteht Anwesenheitspflicht in Hannover.

Bewerbungen für das Stipendienjahr 2018 sind bis zum 30. September 2017 möglich. Alle Informationen darüber sind in der aktuellen Ausschreibung zu finden.