Eintauchen!

Der Kultursommer 2014 präsentiert ein vielfältiges Konzertprogramm an besonderen Orten

Vom 23. Juli bis 30. August 2014 ist es wieder so weit! Der Kultursommer- das Musikfestival der Region Hannover öffnet Türen und Tore zu Gutshöfen, Gärten, Parks, Schlössern und Kirchen und verspricht atmosphärische Konzerte für jeden Musikgeschmack: Klassik, Jazz, Weltrhythmen, Jiddische Musik, Folk u.v.m. wird zu hören sein. Ein Sommerloch gibt es bei uns nicht!

Den Auftakt macht die ugandisch-schwedische Sängerin Jaquee am 23. Juli 2014 um 19.30 Uhr im Innenhof des Haus' der Region (Hildesheimer Str. 20, Hannover) mit einer ordentlichen Dosis Reggae, Soul und pulsierendem Dancehallgroove.

Auch für die Kleinen gibt es ein schönes Angebot - den »Klingenden Familienspielplatz« des Kammerorchesters Pro Artibus im Spielpark Wakitu (Hohenzollernstraße 57, Hannover) am 26. Juli um 17 Uhr.

Einzigartig wird die »Romantische Orgelreise«, die an vier besonderen Orgeln der Region unterschiedlichste Klangräume öffnet. Sie startet am 26. Juli um 17 Uhr an der Elisabethkirche Langenhagen.

Mehr Informationen und das komplette Programm finden Sie im Veranstaltungsprogramm.

Seit vielen Jahren findet das Musikfestival der Region Hannover in Kooperation mit der Stiftung Kulturregion Hannover statt. Der Kultursommer bietet den Kulturveranstaltern der Region die Möglichkeit, sich zu vernetzen und gemeinsam über mehrere Wochen ein vielfältiges Konzertprogramm zu gestalten. Die Stiftung Kulturregion Hannover unterstützt die Kultursommer-Veranstalter mit rund 60.000,- Euro.