Kulturpreis »pro visio« für die Agentur für Weltverbesserungspläne

Mit ihrem Kulturpreis »pro visio« zeichnet die Stiftung Kulturregion Hannover die freie Theatergruppe Agentur für Weltverbesserungspläne für ihre Produktionen des Jahres 2017 aus.

Das Stück »Die Schneyderleyns – Eine Homestory in 3 Akten und 3 Räumen« wurde im Frühjahr 2017 in der Lindener Textilgalerie »Frau Zimmer« aufgeführt. Kathrin Reinhardt und Matthias Buss spielten ein skurriles Mutter-Sohn-Pärchen. Die Produktion »Home.Run - Eine grenzverletzende Familiensaga« wird seit Oktober 2017 in Koproduktion mit dem Schauspiel Hannover in Cumberland gespielt. Hartmut El Kurdi spricht, spielt und singt mit einer Dia-Show über seinen Familien-Clan, begleitet von Maria Rothfuchs am Bass.

Der Kulturpreis »pro visio«, der mit 7.777 Euro dotiert ist und retrospektiv für Projekte des Vorjahrs vergeben wird, würdigt außergewöhnliche und besonders mutige Leistungen von Kulturschaffenden in der Region Hannover. Die Preisübergabe findet im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 24. April 2018 statt.

Die Agentur für Weltverbesserungspläne arbeitet in einer formalen, bildhaften und musikalischen Vielfalt ebenso komisch wie ernsthaft. Sie bespielt besondere Orte und war z.B. im Haus der Region zu Gast sowie in Ladenlokalen in Hannover, in Schulen, Wohnungen und Fabrikhallen. »Die Agentur für Weltverbesserungspläne versteht sich insbesondere darauf, prekäre Geschichten aus dem Leben, Familien- und Beziehungsproblematiken auf berührende Weise und mit großer Nähe zum Publikum zu erzählen« lobt die Jury. Dies geschehe immer auch mit dem Blick auf übergeordnete gesellschaftliche Entwicklungen und aktuelle Themen. 

Die aktuelle Produktion »Home.Run« ist bisher noch am 17. Februar und 27. März zu sehen. Sie wurde auch zum »Best OFF - Festival Freier Theater« der Stiftung Niedersachsen eingeladen und wird in diesem Rahmen am 26. und 27. April 2018 im Theater im Pavillon Hannover aufgeführt.

Eine Frau und ein Mann stehen nebeneinander und fassen sich an der Hand, sie tragen sehr auffällige Kleidung © Thomas Finster© Thomas Finster
Kathrin Reinhardt und Matthias Buss in "Die Schneyderleins"
Ein Mann in roter Sportjacke trägt eine Kopfbedeckung wie ein Scheich, im Hintergrund steht eine Musikerin und spielt Kontrabass © Katrin Ribbe© Katrin Ribbe
Hartmut El Kurdi und Maria Rothfuchs in "Home:Run"