Aktuelles aus den Förderprojekten

Hier finden Sie Neuigkeiten über die Projekte, die von der Stiftung Kulturregion Hannover unterstützt wurden. Wir versammeln Veranstaltungsinfos zu geförderten Tanz- und Theaterveranstaltungen, Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Festivals und vielen weiteren besonderen Vorhaben.

"Think Big" sucht Nachwuchs-ChoreographInnen und TänzerInnen

Für das Künstlerresidenz-Programm »Think Big« werden drei junge zeitgenössische ChoreografInnen am Beginn ihrer professionellen Praxis gesucht.  »Think Big« wird vom Ballett der Staatsoper Hannover und dem Festivals TANZtheater INTERNATIONAL initiiert. Jede/r ChoreografIn erarbeitet eine maximal 20-minütige Choreografie für bis zu zehn Tänzerinnen und Tänzer. Diese werden exklusiv für die Darstellung aller drei Residenz-Produktionen von den Beteiligten ausgewählt.

www.tanztheater-international.de

   Stiftung Kulturregion

WinterJazz-Zeit in Brelingen

Der »WinterJazz Brelingen« ist 2018 auf Weltmusik gepolt. Am 27. Januar läutet das Julie Campiche Quartet die Konzertreihe in der Kirche St. Martini in Brelingen ein. Bis zum 17. März folgen als weitere Gäste in der Reihe: Micael Riessler & Jean-Louis Matinier, die Gruppe Thea Soti Nanaya, Mario Rom’s Interzone und Masaa.

www.winterjazz-brelingen.de

, WinterJazz Brelingen

Durch das wilde Absurdistan

Mit der Theaterproduktion »Home.Run – Eine grenzverletzende Familiensaga« ist die Agentur für Weltverbesserungspläne am Schauspiel Hannover zu Gast. Das Stück erzählt die Migrations-Geschichte der verzweigten El-Kurdi-Familie. Hartmut El Kurdi begibt sich in einem selbstironischen Theater-Monolog, der gleichzeitig Lecture-Performance und skurriler Dia-Abend ist, in die tiefen Schluchten Absurdistans. Nächste Aufführungen ab 11. Januar 2018 in der Cumberlandschen Galerie.

http://www.ulrikewillberg.de/home-ru...

   Förderprojekte, Agentur für Weltverbesserungspläne